Nicka K. New York – Produktset

Allgemein, Beauty 10 Comments »

nicka-k-produktset-gesamt-probenqueen

Heute möchte ich Euch Nicka K. New York vorstellen!

Nicka K. ist ein New Yorker Label  und wurde 1995 in New York gegründet. Es steht für exklusives Make-up, welches den neusten Trends entspricht. Die Marke bietet Lösungen für den Alltag, ebenso wie für elegante Abend-Looks. Ziel der Marke ist es, hochwertiges und erschwingliches Make-Up anzubieten. Mittlerweile gehören zum Sortiment ebenfalls Accessoires, Düfte und Beautyhelfer, sodass der modebewußten Frau das volle Programm aus einer Hand geboten werden kann.

Nicka K. New York – Nagellack rosafarben

nicka-k-nagellack-rosa-probenqueen

Auf den ersten Blick nicht meine erste Wahl bei Nagellackfarben, aber dafür dezent. Habe gleich einen Versuch unternommen, meine Nägel mit einem Hauch von rosa zu verschönern, was leider völlig daneben ging, was man auf dem Photo erkennen kann. Zwar landet tatsächlich nur ein Hauch von Farbe auf dem Nagel, aber leider läßt die Farbe sich mit dem Pinsel in keinster Weise gleichmäßig auftragen.

nicka-k-nagellack-rosa-auf-naegeln-probenqueen

Nicka K. New York – Konjac Facial Sponge – Bamboo Chacoal

nicka-k-konjac-schwamm-probenqueen

Der Konjac-Schwamm reinigt die Haut porentief und sanft. Er besteht aus Konjakfasern und ist zu 100% natürlich und vegan. Der Schwamm massiert bei der Reinigung die Haut, wodurch die Durchblutung und die Neubildung der Hautzellen angeregt werden. Er kann im Gesicht und am ganzen Körpe angewendet werden. Der Schwamm kann alleine oder mit einem Reinigungsprodukt angewendet werden. Vor der ersten Anwendung wird der harte Kosmetik-Schwamm für 10 Minuten in Wasser gelegt. Er quillt auf und wird weich. Nach der Anwendung soll der Schwamm einfach an der Luft trocknen.

nicka-k-konjac-schwamm-ausgepackt-probenqueen

Ich habe den Schwamm erst im Gesicht benutzt, fand die Anwendung für mich persönlich nicht so angenehm bzw. sehr gewöhnungsbedürftig. Seither benutze ich ihn, um meine rauen Stellen an den Ellenbogen zu pflegen und hierfür eignet er sich perfekt.

nicka-k-konjac-schwamm-nass-probenqueen

Nicka K. Makeup Brush – Eyeliner Brush

nicka-k-makeup-brush-eyeliner-pinsel-probenqueen

Der Eyeliner Brush ist ein praktischer Pinsel, der das Auftragen feiner Linien für das tägliche Augen-Make-Up vereinfach soll. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Produkte auf Gel- oder Cremebasis benutzt werden.

Mir persönlich gefällt das Design des Pinsels sehr gut. Er wirkt in seinen dezenten Farben sehr edel.

Nicka K. New York – Mascara waterproof (black)

nicka-k-mascara-schwarz-waterproof-probenqueen

Dieses Produkt aus dem Nicka K. New York Produktset hat mich bisher am meisten überzeugt.

Zum einen finde ich das Design und die Fabe einfach schön. Das Auftragen der Wimperntusche ist einmalig einfach und die Wimperntusche hält problemlos über den ganzen Tag von früh morgens bis spät abends. Die Wimpern werden einzeln definiert, sehen voller und länger aus. Es klumpt nichts und die Tusche bröselt auch nicht im Laufes des Tages herab, so wie ich es bei anderen Marken festgestellt habe.

nicka-k-mascara-waterproof-offen-probenqueen

Nicka K. New York – Lippenstift

Das Design des Hydro Lipstick ist mit einem Wort zu beschreiben: edel! Ich finde ihn unglaublich schick. Es gibt ihn in aufregenden Farben, so findet bestimmt jede Beautyqueen Ihre Lieblingsfarbe. Der Lippenstift spendet Feuchtigkeit, pflegt die Lippen, ohne sie auszutrocknen.

nicka-k-lippenstift-geschlossen-probenqueen nicka-k-lippenstift-pink-offen-probenqueen

Nicka K. New York – Perfekt Nine Colors

nicka-k-lidschattenpalette-probenqueen

Mit der Lidschattenpalette läßt sich nicht nur ein dezenter Alltagslook schminken, sondern auch ein sehr intensives Augen-Make-Up. Die Palette ist eine Empfehlung für Frauen, die beim Augen-Make-Up nicht ausschließlich auf Nude-Töne setzen.

Der Palette liegt ein doppelseitiger Applikator aus Schaumstoff bei.

Die Lidschatten sind gut pigmentiert, deswegen können sie auch ohne Lidschattenbase aufgetragen werden. Wer ein noch intensiveres Ergebnis erzielen möchte, trägt vorher einen Lidschattenbase auf.

Habt Ihr auch schon Produkte von Nicka K. New York ausprobiert? Wenn ja, welche? Wart Ihr zufrieden mit den Produkten?

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

 

Merken

Alcina Cashmere Gesichtscreme – Produkttest über Freundin Trendlounge

Allgemein, Beauty, Produkttests 8 Comments »

freundin-trendlounge-alcina-cashmere-gesichtscreme-probenqueen

Über die Feundin Trendlounge durfte ich die Cashmere Gesichtscreme von Alcina in Form eines Produkttests ausprobieren!

Im Winter ist unsere Haut draußen kalten Temperaturen ausgesetzt und drinnen der trockenen Heizungsluft. Damit unsere Haut den Winter seidig-zart überlebt, gibt es die Cashmere Gesichtscreme von Alcina. Der Cashmere – Extrakt (hierbei handelt es sich um ein spezielles Protein aus der edlen Wolle, das dem Keratin der menschlichen Haut ähnelt) in der Creme, entfaltet eine ideale Pflegewirkung für die hohen Ansprüche trockener Winterhaut.

Heute berichte ich Euch über meine Erfahrungen.

freundin-trendlounge-alcina-cashmere-gesichtsceme-produktpaket-probenqueen

In dem Testpaket war eine Originalgröße der Alcina Cashmere Gesichtscreme, 10 Probensachets und 10 Handcremes in Probiergröße. Die Pröbchen dienen dazu, Freundinnen an diesem Test teilhaben zu lassen.

Ich habe zwei der Gesichtscreme-Pröbchen für mich persönlich verwendet. Warum? Weil ich dann schon gleich bei der ersten Anwendung weiß, ob ich die Creme vertrage. Dafür brauche ich nicht die Originalgröße öffnen, die ich dann bei Nichtgefallen hier geöffnet rumstehen hätte.

alcina-cashmere-gesichtscreme-vorderseite-probenqueen alcina-cashmere-gesichtscreme-beschreibung-probenqueen

Das erste Pröbchen habe ich verwendet, als ich wußte, dass ich den Sonntag viel an der frischen Luft sein würde und es sind bei uns im Ruhrgebiet ja schon wirklich herbstliche Temperaturen eingezogen. Also genau das passende Wetter um die Creme zu testen.

Als erstes geht es bei mir fast immer um Geruch. Ich kann und möchte mir nichts ins Gesicht auftragen, was mir von Duft her nicht gefällt. Da bin ich sehr eigen. Also erstmal die Creme auf den Handrücken getupft und daran geschnuppert. Was soll ich sagen? Die Creme duftet einfach toll, nicht aufdringlich, mild. Sehr angenehm.

Dann habe ich den gesamten Inhalt des Proben-Sachets gleichmäßig auf meine gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Die Creme läßt sich leicht verteilen, ist sehr reichhaltig und es dauert einen Moment, bis sie eingezogen ist. Sie hinterläßt auf der Haut einen weichen, zarten Film. Meine Haut fühlte sich wunderbar weich und gepflegt an, auch noch, als ich nach Stunden an der frischen Luft mit Sonnenstrahlen und wildem Wind wieder zu Hause war. Erster Test: absolut bestanden!

Für meinen zweiten Test habe ich einen Tag ausgewählt, von dem ich wußte, dass ich mich überwiegend in geschlossenen Räumen aufhalten würde. Ich habe wieder den Inhalt eines Probensachets gleichmäßig auf  meine gereinigte Gesichtshaut aufgetragen, einige Zeit gewartet und habe dann mein Makeup aufgetragen. Was soll ich sagen? Die Cashmere Creme und mein Makeup mögen sich nicht. Ich hatte den Eindruck, dass mein Makeup über die Cashmere-Creme hinweg gleitet. Ein gleichmäßiges Ebenbild zu zaubern stellte sich als unglaublich schwierig raus. Meine Makeup soll ein mattes Finish an den Tag legen, welches mit der Cashmere Creme als Grundlage völlig unmöglich war. Meine Haut glänzte und das wünsche ich mir überhaupt nicht. Als MakeUp-Grundlage ist die Gesichtscreme von Alcina wohl für mein Makeup einfach zu reichhaltig.

alcina-cashmere-gesichtscreme-inhaltsstoffe-probenqueen

Inhaltsstoffe laut Hersteller-Aufdruck

Ich würde die Cashmere Creme derzeit eher als Nachtcreme, denn da darf es auch bei meiner Mischhaut gerne reichhaltiger sein, gerade jetzt, wo die Heizungen wieder an sind. Als Tagescreme würde ich sie benutzen, wenn ich viel an der frischen Luft bin und/oder ich kein Makeup verwende.

Wenn die Temperaturen kälter werden, bin ich gespannt, ob die Cahmere Creme meine Haut draußen und drinnen immer noch ausreichend schützt und versorgt. Doch bis dahin muß ich hoffentlich noch ein paar Tage lang warten.

alcina-cashmere-handbalsam-probenqueen

Von den Handbalsam-Proben habe ich schon ein paar verschenkt und werde es doch auch noch selber ausprobieren. Ich bin sehr gespannt, ob es ebenfalls so reichhaltig ist, wie die Gesichtscreme.

alcina-cashmere-creme-handbalsam-probe-flyer-probenqueen

Habt Ihr die Alcina Cashmere Creme auch ausprobiert? Wie waren Eure Erfahrungen? Würde die Creme Euch für die Winterzeit interessieren?

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

Guylian Cranberries in Zartbitterschokolade

Allgemein, Food & Drinks, Produkttests 10 Comments »

img_0181

Jeder kennt die köstlichen Guylian Original Meeresfrüchte Pralinen. Der Firmenname wurde 1958 aus den Vornamen des Ehepaares (GUY – LIAN) gegründet. Das Unternehmen verwendet für seine Kreationen ausschließlich belgische Schokolade aus westafrikanischen Kakaobohnen, die aus nachhaltigem Anbau stammen.

Jetzt gibt es ein neues Produkt aus dem Hause Guylian, welches unsere Geschmackssinne verführt: Guylian Cranberries in Belgischer Schokolade – das sind Cranberry-Früchte umhüllt von feinster dunklen Schokolade!

Cranberries gehören zur Gattung der Heidelbeeren. Frisch schmeckt die Frucht herb und sauer. Die getrockneten Cranberries haben nur eine leicht herbe Note und eine angenehme Süße! Sie enthalten Mineralstoffe, wie z. B. Eisen, Kalium, Natrium und viele Vitamine.

Dunkle Schokolade enthält wertvolle Antioxidantien, ist reich an Flavonoiden, die vor verschiedenen Krankheiten schützen sollen.

guylian-cranberries-angerichtet-probenqueen

Auf der Guylian Deutschland – Facebookseite gab es einen Aufruf, bei dem 60 Tester für das neue Produkt gesucht wurden und ich bin einer davon. Diese tolle Nachricht wurde mir an meinem Geburtstag überbracht, ein sehr schönes Geschenk!

guylian-cranberries-mit-schokolade-mit-anschreiben-probenqueen

Schon einen Tag später bekam ich die neue Köstlichkeit geliefert!

Das Design der Verpackung finde ich persönlich sehr ansprechend. Der typische GuyLian-Schriftzug sorgt für einen Wiedererkennungwert. Die Farben sind absolut stimmig zu den verarbeiteten Zutaten ausgewählt.

Als ich die Verpackung öffnete, strömte mir gleich ein aromatischer Geruch von Schokolade entgegen.

Die dunkle Schokolade ist knackig und schmeckt zart schmelzend, während die Früchte sehr weich und fruchtig aromatisch schmecken. Die Kombination finde ich absolut einzigartig und köstlich. Ich werde noch zwei Personen an diesem tollen Test teilhaben lassen und ich bin mir schon jetzt sicher, sie werden genauso begeistert sein, wie ich.

guylian-cranberries-aufgeschnitten-probenqueen

Es hat mich sehr positiv überrascht, dass die getrockneten Cranberries so weich und nicht so süß sind. Das kenne ich von anderen Herstellern ganz anders. Ich peppe nämlich gerne mal meinen Salat mit getrockneten Cranberries auf.

Die Cranberries in dunkler belgischer Schokolade werden für 3,99 Euro mit 150 g Inhalt in einer wieder verschließbaren Tüte angeboten.

guylian-cranberries-offen-mit-espresso-probenqueen

Auf der Internetseite von Guylian habe ich entdeckt, dass es noch zwei weitere köstliche Fruchtsorten in dunkler Schokolade angeboten werden, nämlich Blaubeeren und Rosinen. Damit dürfte für jeden Geschmack das Richtige zu finden sein!

Herzlichen Dank an Guylian, dass ich die Cranberries in dunkler Schokolade testen durfte. Eine absolute Bereicherung an meinem Naschhimmel!

 

 

Merken

Merken

Product-Blogger-Lounge Paderborn 24.09.2016

Allgemein, Beauty, Events, Mode & Accessoires 23 Comments »

img_0133

Am 24. September fand die 5. Product-Blogger-Lounge in Paderborn statt, organisiert von der lieben Jenny!

Ziel der Lounge:

Austausch zwischen Bloggern, Erlernen von rechtlichen Aspekten und Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Bloggern und Unternehmen.

Für mich war es das erste mal, dass ich dabei sein durfte und ich war ziemlich aufgeregt.

Einige der teilnehmenden Mädel´s reiste bereits Freitagsnachmittags an, um sich kennenzulernen, sich wiederzusehen und einen gemeinsamen Abend zu verbringen. Ich machte mich Freitagmittag auf den Weg, die Fahrt sollte nur anderthalb Stunden dauern, zögerte sich jedoch durch einige Stau´s etwas raus.

Der Empfang im  Hotel Aspethera war sehr freundlich und ich bezog gleich mein hübsch eingerichtetes Zimmer um erstmal „anzukommen“.

img_0011

Blick aus meinem Zimmer:

img_0048

Dann machte ich  mich ein wenig frisch und wanderte Richtung Städtchen, welches gar nicht so  klein war, wie sich später rausstellte.

Als ich gerade in einem Café Platz genommen und mir ein Wasser bestellt hatte, schrieb mich die liebe Marion an, ob ich Lust auf einen Kaffee mit Ihr hätte. Wie lieb! Ja, gerne doch! Ich bezahlte schnell und machte mich wieder auf den Weg zum Hotel und verlief mich. Ich war irgendwann am Ende der ewig langen Einkaufstraße angekommen und hatte komplett die Orientierung verloren. Ruhig bleiben. Luft holen. Einfach denselben Weg wieder zurückgehen. Tatsächlich landete ich wieder am Hotel und schon in der Hotelhalle lief mir Marion über den Weg. Wir begrüßten uns herzlich und schon nach kurzer Zeit trafen wir auch auf Tati und alles nahm seinen Lauf. Wir hatten einen schönen Abend mit einigen anderen Bloggermädel´s, wobei der Abend relativ früh beendet war. Wollten wir doch auch alle am nächsten Tag ausgeschlafen und fit sein.

Am nächsten Morgen ging es um 11 Uhr los und als wir alle in den Raum gingen, merkte ich, wie aufgeregt ich plötzlich war. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals. Das legte sich doch sehr schnell wieder, während ich den herzlichen Begrüßungsworten von Jenny lauschte.

jenny-plappert-organisatorin-pblounge-probenqueen

Nach der Vorstellungsrunde aller Teilnehmer ging es dann richtig los.

Den Anfang machte der sympathische Thorsten Ising mit dem Motto:

„Bloggen ist Arbeit – Verkauft euch nicht unter Wert“

Ich fand seine ehrlichen und offenen Worte sehr beeindruckend. Kein drum herum, sondern direkt gerade heraus. Ich kann derzeit seine lehrreichen Worte mit meinem Blog noch nicht umsetzen. Ich habe viel gelernt und werde versuchen, mit meinem Blog in die richtige Richtung zu arbeiten. Weiterhin erzählte uns Thorsten Ising, dass er einen Selbstversuch starten wird, in dem er einen Blog innerhalb eines Kalenderjahres erfolgreich führen möchte. Oh!!! Das Projekt werde ich zu gerne aktiv verfolgen!!!

Rechtsanwalt Thomas Gerling lehrte uns die wichtigsten Aspekte über „Vertragsrecht“.

Dazu zählte unter anderem das richtige Schreiben von Rechnungen, wann ein Vertrag zwischen Blogger und Unternehmer rechtsgültig ist und das Thema Urheberrecht.

motto-pippaandjean-probequeen

Susanne Stock war ebenfalls auf der Lounge und hatte einen umwerfenden Schmuckkoffer von Pippa&Jean dabei, aus dem es nur so glitzerte und funkelte. Alle Mädel´s waren total aus dem Häuschen. Ich bin fast ehrfürchtig von den Schmuckstücken stehen geblieben und konnte nur einfach nur staunen. Irgendwann habe ich mich auch getraut, dass eine oder andere Schmuckstück anzufassen und Photo´s zu machen. Es waren einige wunderbare Schmuckstücke dabei, die mein Herz erobert haben.

ring-pippaandjean-probenqueen

kette-pippaandjean-probenqueen

dreamie-pippaandjean-probenqueen

Ebenfalls gab es eine Vorstellung der Firma La mer, vertreten durch Silke Petersen (Loerke PR) und Bianca Steinhaus (Produktmanagerin von La mer). Das fand ich persönlich sehr schön, weil ich schon viel von La mer gehört und gelesen, jedoch selber noch kein Produkt von La mer ausprobiert habe. Es wurden Cremes geöffnet und wir konnten sie direkt vor Ort auf unserer Haut ausprobieren, was wir uns kein zweites mal sagen ließen. Meine Freude war riesig, als wir erfuhren, dass jeder von uns ein Goodie-Bag mit La mer – Produkten mit nach Hause nehmen durfte. Nun kann ich mich in Ruhe über die Produkte informieren, ausprobieren und mir eine eigene Meinung bilden.

la-mer-rr-creme-probenqueen

la-mer-lipidcreme-probenqueen

la-mer-produkt-bag-probenqueen

Brooke&Shoals, vertreten durch Ralf Keller hatte den letzten Akt auf der Lounge. Die Geschichte der irischen Unternehmerin Alison Banton fand ich absolut zauberhaft. Alleine dadurch hatte er schon mein Herz erobert. Als dann die Duftkerzen noch durchgereicht wurden, damit wir unsere Nase mit den tollen Düften verwöhnen konnten, war es um mich geschehen. Ich liebe Raumdüfte, weil sie mir ein Wohlgefühl vermitteln. Jede von uns durfte sich ein kleines Produktpäckchen selber schnüren, damit wir unser zu Hause zu einer Wohlduft-Oase verwandeln können!

brooke-and-shouls-uebersicht-probenqueen

bs-duftkerzen-klein-probenqueen

Einige Unternehmen erschienen nicht persönlich zur Lounge, stellten Sie jedoch einige Produkte aus Ihrem Sortiment für uns zur Verfügung. Herzlichen Dank an:

Maxilia Werbeartikel, Sparitual, Stylebreaker, Technic, Wet n wild, Zartgefühl

technic-testpaket-probenqueen wet-n-wild-testpaket-probenqueen zartgefuehl-gesichtsseife-probenqueen

sparitual-nagellacke-probenqueen

img_0163 img_0165

Nach der letzten Produktvorstellung und den abschließenden lieben Worte von Jenny, machten sich die ersten Teilnehmer auf, den Heimweg anzutreten. Irgendwie wollte ich gar nicht weg. Konnte gar nicht realisieren, dass das Event vorbei war.

Der Heimweg war ruhig und fühlte sich sehr lang an, weil mein Kopf versuchte alles zu verarbeiten. Irgendwie ein hoffnungsloses Unterfangen. Ich hatte einen totalen „Overflow“ von all den Eindrücken und Emotionen.

Als ich zu Hause angekommen war, gab es erstmal ein herzliches Willkommen mit meinen lieben Nachbarn. Und als ich mich dann endlich  mit einer Tasse Zitronen-Ingwer-Tee auf der Couch niedergelassen habe, kam auch die Ruhe wieder, die von einem Dauerlächeln begleitet wurde!

Liebe Jenny, an dieser Stelle bleibt mir nur, Dir von ganzem Herzen für dieses unglaublich tolle Event zu danken!!! Vielen Dank, dass Du mir die Möglichkeit gegeben hast, dabei sein zu dürfen. Dieser kleine Überblick spiegelt längst nicht alle Emotionen und Ereignisse wieder, jedoch würde alles weitere absolut den Rahmen sprengen!

Liebe Grüße,

Eure Natascha

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Brandnooz Box September 2016 – Servus Oktober

Allgemein, Boxen, Food & Drinks No Comments »

Heute möchte ich Euch die Brandnooz Box September 2016 *Servus Oktober* vorstellen!

brandnooz-box-september-2016-probenqueen

Ich persönlich fand die Box sehr süßlastig. Einige Dinge aus der Box habe ich probiert und sie haben mir gut geschmeckt, andere leider überhaupt nicht. Mit einigen Produkten habe ich meine Mitmenschen glücklich gemacht, das war eigentlich das Schönste!

brandnoozbox-september-2016-getraenke-probenqueen

The Fresh Tea Shop Schwarzer Tee „Kalamansi“ * 1,29 € (500 ml)

– das Getränk schmeckt gekühlt absolut erfrischend herb, nicht süß

Hauser Weinimport Craft Hugo * 1,99 € (500 ml)

brandnoozbox-september-2016-suessigkeiten-probenqueen

XOX Pittiplatsch Schoki-Flips * 1,49 € (125 g)

Casali Schoko-Bananen minis * 0,99 € (110 g)

Leibniz PICK UP minis * € 1,79 (127 g)

brandnoozbox-september-bonbons-probenqueen

Haribo Fruitmania, Sorten Lemon & Berry * € 0,95 (175 g)

Bonbonmeister Kaiser Waldhonig Salbei * € 1,29 (90 g)

brandnoozbox-september-sonstiges-probenqueen

Barilla Pesto Rustico getrocknete Tomaten * € 1,59 (175 g) 

Ovomaltine Kakao * € 2,99 (200 g)

– sorry, geht überhaupt nicht. Ich weiß nicht, wonach es schmecken soll 🙁

Koment Soßenpulver zum Kochen Schokolade * € 0,29 (34 g)

Auf der Seite von Brandnooz könnte Ihr Euch über die verschiedenen Boxen und Bestellmöglichkeiten informieren!

Einige Produkte waren mir aus der Box schon bekannt und ich finde sie gut. Doch mit einigen Produkten kann ich einfach gar nichts anfangen z. B. Schokoflips – Also für mich gilt, entweder herzhafte Flips und/oder Schokolade 😉

Liebe Grüße,

Eure Natascha

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: